Begleiten Sie Ihre PraktikantInnen durch die Ausbildung.


Praktikantenanleitung anders gestalten? Mit dem Fragekartenset "Ich und meine Welt" begleiten Sie Ihre Praktikantin, Ihren Praktikanten durch die Ausbildung in Ihrer Kita

Sie haben sich entschieden, eine Praktikantin oder einen Praktikanten zu begleiten und brauchen eine Idee, wie Sie Ihre Anleitungsgespräche gestalten können?

 

Dieser Praxistipp unterstützt sowohl Sie als auch Ihre Praktikantin, Ihren Praktikanten dabei, Gedanken, Ängste und Wünsche zu äußern und begleitet Sie, Ziele und Aufgaben für die Dauer des Praktikums zu entwickeln. 

 

Ein Grundelement in der Praxisanleitung ist die Wertschätzung und Akzeptanz aller Sichtweisen und selbstverständlich ein vertrauensvoller Umgang mit den Informationen, die in einem Anleitungsgespräch preisgegeben werden. Ihre Praktikantin, Ihr Praktikant wird nur dann mit Ihnen offen und ehrlich sprechen, wenn sie/er sich sicher ist, dass die Informationen vertraulich behandelt werden.

 

Sie können die Idee mit den Fragekarten sowohl in der ersten Anleitungsstunde als auch zu einem späteren Zeitpunkt einbauen. Machen Sie sich vorher Gedanken, welches Ziel Sie dabei verfolgen wollen.

Praktikantenanleitung anders gestalten? Mit dem Fragekartenset "Ich und meine Welt" begleiten Sie Ihre Praktikantin, Ihren Praktikanten durch die Ausbildung in Ihrer Kita

Ist es Ihnen wichtig, sich gegenseitig kennen zu lernen? Merken Sie Unzufriedenheit, Unwohlsein und möchten Gelegenheit geben, Sorgen und Ängste zu äußern? Wollen Sie einen vorhandenen Konflikt klären? Überlegen Sie am besten, welche Fragen Sie in Ihrer aktuellen Situation ihrem Gesprächsziel näher bringen würden und legen diese entweder verdeckt oder offen in die Tischmitte. Sie können gemeinsam Frage für Frage durchgehen, die Gedanken auf Moderationskarten notieren und diese zu der jeweiligen Karte legen. Diese Variante ergibt ein Bild, welches zur späteren Überprüfung abfotografiert werden kann - etwa, um zu sehen, was sich verändert hat.

 

Besonders in der Kennenlernphase kann es hilfreich sein, wenn Sie die Fragen ebenfalls beanworten. Zur Orientierung können Sie für Ihre Antworten eine andere Moderationskartenfarbe wählen.

 

Eine zweite, spannende Variante ist, wenn Sie zuerst Ihre Fragen stellen und dann Ihrer Praktikantin, Ihrem Praktikanten erlauben, die Fragekarten auszusuchen, die sie Ihnen gerne stellen möchten. Dies erfordert viel Offenheit, bildet aber auch eine vertrauensvolle Basis, die Sie durch das gesamte Praktikum begleitet kann.

 

Zum Abschluss der Methode können Sie eine Fragekarte auswählen, die Sie unterstützt, eine Art Ziel, Aufgabe, Vereinbarung zu formulieren.

 

Günstig dafür sind: "Was möchte ich bis zum nächsten Mal (zum nächsten Anleitungsgespräch) tun? Was möchte ich angehen? Womit möchte ich beginnen?" Sie erzielen einen runden Abschluss und begleiten Ihre Praktikantin, Ihren Praktikanten dabei, konkrete Ziele zu entwickeln. 

 

Was in den allermeisten Fällen vorhanden ist, ist der Gesprächsanlass - ein Problem. Was fehlt, ist ein Ziel oder ein klarer Auftrag. Dieser Praxistipp begleitet Sie dabei, Ihre Gespräche zielgerichtet zu führen mit den Fragekarten ICH & MEINE WELT.

 

Was Sie brauchen:

  • Fragekarten  aus dem Fragekartenset ICH & MEINE WELT, die zu Ihrem Gespräch passen (z.B. Was hat derzeit meine größte Aufmerksamkeit? Was finde ich schön? Was ärgert mich? Was vermisse ich? Was möchte ich angehen?)
  • Moderationskarten oder Notizzettel
  • Stifte, Marker
  • Fotokamera für die Dokumentation

Praxisanleitung in der Kita - Begleite deine Praktikanten durch die Ausbildung und gestalte deine Anleitergespräche mit dem Fragekartenset ICH & MEINE WELT

Systemische Beraterin für kindliche Entwicklungsphasen, für eine konfliktfreie Kommunikation in der Familie, Begleitung in Phasen der Trennung, Scheidung, Krankheit, Verlust und Trauer, Systemische Beratung für Kindertagesstätten, Bayreuth

Anastasia Weinberg

 Kirchgasse 3 | 95444 Bayreuth

 

0151 / 2071 3885

info[at]ichundmeinwegberatung.de

www.ichundmeinwegberatung.de