Fragekartenset  ICH & MEINE WELT

Neues Design | Neues Format | Neue Fragen

24 Karten für eine friedvolle Kommunikation in pädagogischen Einrichtungen

& für Beratung, Coaching, Familientherapie und Supervision


Karten für Teamsitzung, Fragekarten für Elterngespräche, Fragekarten für Konfliktgespräche, Karten für Supervision, Karten für Erzieherinnen, Karten für Kinderkonferenzen, Karten für Entwicklungsgespräche, Karten für Selbstreflexion

Einsatzbereiche

 Das Fragekartenset kann in allen Gesprächsgelegenheiten mit Kindern, Eltern, Praktikant*innen und Teammitgliedern eingesetzt werden. Es motiviert sie, die eigene Sicht, die eigenen Gedanken und Gefühle zu äußern und ICH-Botschaften zu formulieren, anstatt zu beschuldigen und in endlose Diskussionen zu verfallen.


Karten für Teamsitzung, Fragekarten für Elterngespräche, Fragekarten für Konfliktgespräche, Karten für Supervision, Karten für Erzieherinnen, Karten für Kinderkonferenzen, Karten für Entwicklungsgespräche, Karten für Selbstreflexion
Karten für Teamsitzung, Fragekarten für Elterngespräche, Fragekarten für Konfliktgespräche, Karten für Supervision, Karten für Erzieherinnen, Karten für Kinderkonferenzen, Karten für Entwicklungsgespräche, Karten für Selbstreflexion

Die Fragekarten begleiten Sie selbst dabei, sich zu sortieren, sich Klarheit über Ihre aktuelle Situation zu verschaffen, Stressfaktoren und Kraftquellen zu erkennen und sich Ihrerseits auf ein wichtiges Gespräch vorzubereiten.

Unterstützen Sie Ihre Schul- bzw. Hortkinder dabei, Gedanken, Gefühle, Wünsche, Sorgen loszuwerden, um anschließend an einer Lösung zu arbeiten oder gemeinsam neue Projekte zu entwickeln.

Sorgen Sie für eine friedvolle und offene Atmosphäre in Entwicklungs- und Eingewöhnungsgesprächen, Konfliktgesprächen und an Elternabenden. Die Eltern erhalten die Möglichkeit, die familiäre Situation zu schildern und im Gegenzug Ihre zu erfahren.


Mit Hilfe der Fragekarten erhalten Ihre Anleitungsgespräche eine klare Linie. So schaffen Sie schon zu Beginn der Ausbildung eine stabile Basis, die Selbstreflexion möglich macht und Ihre Praktikant*in darin bestärkt, Lernerfolge zu überprüfen, festzuhalten und neue Ziele zu vereinbaren.

Schaffen Sie den nötigen Frauraum für das Ansprechen von Wünschen, Sorgen, Ängsten und neuen Ideen für eine gute Zusammenarbeit. Setzen Sie bei angespannten und konfliktbehafteten Gesprächen den Impuls, ICH-Botschaften zu formulieren, die maßgeblich zu einer deeskalierenden und wertschätzenden Kommunikation beitragen können.

Nutzen Sie die Fragekarten für einen allgemeinen Austausch in Teamsitzungen oder an Teamtagen. Gezielte Reflexions-, Planungs- und Konfliktgespräche lassen sich mit Hilfe der ICH-Form friedvoller und zielgerichteter gestalten und durchführen.


Einsatzmöglichkeiten für Beratung, Coaching, Familientherapie und Supervision


Eltern, Familien, Pädagog*innen und Teams, die sich hilfensuchend an Sie wenden, profitieren enorm vom Einsatz des Fragekartensets. Das Sortieren ihrer Gedanken und Gefühle unterstützt sie dabei, ihr Problem, ihre momentane Situation klarer zu sehen. Die Auftragsklärung und das Erarbeiten konkreter Handlungsschritte wird erleichtert. Aufgrund der Schilderung aus der ICH-Perspektive gelingt Paaren, Familien und Teams der Perspektivenwechsel. Eine friedvolle Kommunikation auf Augenhöhe kann wieder möglich sein.

Karten für Teamsitzung, Fragekarten für Elterngespräche, Fragekarten für Konfliktgespräche, Karten für Supervision, Karten für Erzieherinnen, Karten für Kinderkonferenzen, Karten für Entwicklungsgespräche, Karten für Selbstreflexion
Karten für Teamsitzung, Fragekarten für Elterngespräche, Fragekarten für Konfliktgespräche, Karten für Supervision, Karten für Erzieherinnen, Karten für Kinderkonferenzen, Karten für Entwicklungsgespräche, Karten für Selbstreflexion

Angespannte Stimmung im Team? So ist das Kartenset entstanden!

Übereinander statt miteinander | Hektik und Stress | Wut und die Suche nach der Schuldigen


Fragekarten ICH & MEINE WELT als Einstieg in Ihre Teamsitzung, als Methode für Konfliktklärung im Team und das Verbessern der Kommunikation. Gewaltfreie Kommunikation mit Eltern, friedvolle Kommunikation im Team, Praxisanleitung von pädagogischen Berufen
Pin mich auf Pinterest!

Nahezu jede pädagogische Fachkraft kennt das. Missverständnisse, Vorwürfe, Beschuldigungen, Diskussionen. Und wenn die Bombe platzt, folgt ein klärendes Gespräch. Genau in solch einem ist das erste Fragekartenset entstanden.

 

Damals plante ich eine Teamsitzung, um allen Kolleginnen die Chance zu geben, ihre Situation zu schildern. Auf keinen Fall wollte ich einen Diskussions- und Beschuldigungsteufelskreis entstehen lassen. Nach langem Hin und Her wurde mir bewusst, dass dieses Gespräch nur dann gelingen kann, wenn ich es schaffe, meine Kolleginnen zu motivieren, ICH-Botschaften zu formulieren.

 

Ich druckte ein paar Fragekarten aus, die in der darauffolgenden Sitzung von allen Beteiligten beantwortet wurden, ohne die Aussagen der anderen zu kommentieren. Im Anschluss wurde uns bewusst, wie sehr wir alle unter der Situation litten.

 

Auf keinen Fall wollten wir so miteinander umgehen. Dieser Wunsch nach Veränderung brachte uns auf eine neue Ebene - weg vom Jammern, hin zum Handeln.

 

Ich bin überwältigt, wie viele Pädagog*innen sich schon dazu entschlossen haben, mit dem ersten Set zu arbeiten und hoffe, dass auch das neue, überarbeitete Fragekartenset ICH & MEINE WELT den Weg zu Ihnen, in Ihre Einrichtung, in Ihren pädagogischen Alltag findet!

 

Herzliche Grüße! Ihre Anastasia Weinberg  

Erfahrungen und Stimmen aus der Praxis (bezogen auf das erste Fragekartenset)


°

"Schon alleine das Auspacken der Karten ist eine große Wonne, so herzlich, hochwertig und ansprechend verpackt."

(Frau Fleischmann, Erzieherin und Naturpädagogin aus Pfaffen-Schwabach)

 

°

"Bei unserem Teamtag habe ich einzelne Fragen ausgewählt (8 Karten) und mit Notizzetteln in verschiedenen Farben und Stift damit 8 'Stationen' gestaltet, die in allen Räumen der Kita verteilt waren. Jeder sollte alle Fragen zuerst für sich selbst beantworten. Dann haben wir uns zusammengesetzt und die Antworten am Flipchart zusammengetragen. Am Ende haben wir gemeinsam die Punkte nochmal zusammengetragen, die uns am Wichtigsten sind. [...] Bisher waren alle Beteiligten sehr begeistert von den Karten und den stimmungsvollen Bildern."

(Erzieherin aus Berlin)

 

°

"Ich freue mich immer wieder sie in den Händen zu halten und einzusetzen. Sie haben schon so tolle Sprachanlässe in unserem Kindergarten geschaffen, worüber ich sehr dankbar bin. Man hat ein gewisses Gespür für die Stimmung im Haus bzw. Team. Die Karten geben hier die wunderbare Möglichkeit Gespräche in Teamrunden in Gang zu bringen und dies auf eine achtsame und wertschätzende Weise."

(Erfahrungen einer Kindergartenleitung)

 

 

°

"Die Fragen sind so einfach und bewirken so vieles. Die wunderschönen Bilder unterstreichen das Ganze. Ich habe sie bereits verliehen, so konnten Andere besser Entscheidungen treffen."

(Erzieherin aus Heidelberg)

 

°

"Schon durch das Auspacken, Fühlen und Aufnehmen der wunderschönen Bilder wurde meine Vorfreude auf den Einsatz geweckt. Ich kann es kaum erwarten, sie das erste Mal einzusetzen. Vielen Dank für dieses wunderbare Arbeitsmaterial."

(Susanne Röllig-Silex, Kita-Leitung aus Seelow)

 

°

"Es sind wunderschöne Naturfotos und Fragen, welche durch die allgemeine Fragestellung Denkanstöße geben können, aber auch Gesprächsanlass bieten. Für mich sehr sehr gelungen und sehr empfehlenswert!"

(Daniela Pfaffenberger, Erzieherin, Auszug aus der Rezension auf www.kigaportal.com)

 

°

"Eine für mich besondere Erfahrung darf ich im Moment machen, da gerade unsere jährlichen Mitarbeitergespräche anlaufen. Ich suche als Leitung hierfür immer nach etwas „Besonderem“, dieses Jahr sind es Ihre Karten und nach den ersten Gesprächen kann ich jetzt schon sagen, es sind so wundervolle „Türöffner“."
(Erfahrungen einer Kindergartenleitung)

 

°

"In der Vorbereitung fiel mir auf, dass ich viele Änderungswünsche 'an die Welt/die anderen/die Kollegen/den Chef' im Kopf hatte. Und zu wenige an mich selbst. [...] Die Karten waren eine tolle Hilfe um Ich-Botschaften zu formulieren für ein schwieriges Gespräch. Ebenso haben sie mir geholfen, wieder eine positive und v.a. konstruktive Sicht einzunehmen. Ich ging gestärkt und positiv in das Gespräch mit meinem Chef, statt gestresst und verärgert. Das Gespräch verlief dementsprechend positiv."

(anonym)

 

 

°

"Meine Kollegin und ich wollten unsere Elterngespräche klarer strukturieren. Als erster Anlass ergab sich ein Gespräch mit Eltern, welches uns im Vorfeld etwas Bauchschmerzen bereitete. Wir konnten uns mit Hilfe der Karten sehr gut darauf vorbereiten und hatten während des Gesprächs einen roten Faden, der uns Klarheit und Sicherheit gab."

(Erzieherin aus Bayreuth)

 

 

°

"Die Karten sind wunderschön. Heute Vormittag habe ich sie gleich zur Auftragsklärung mit einer Klientin benutzt. Es hat sich daraus ein schöner Prozess ergeben. Die schönen Motive erleichtern das Arbeiten mit Metaphern und führen sehr bildhaft ins Auge, wo auch die Ressourcen liegen könnten. Also einfach toll!! Vielen Dank für diese wertvolle Inspiration."

(Erfahrungen einer systemischen Einzel-, Paar- und Familientherapeutin)

 

 

°

"Ausgewählte Fragen habe ich in einer Teamsupervision eingesetzt. Für einen Moment wurde es ganz still als die Teamleiterin einer Mitarbeiterin diese Karte gab: "Wovor habe ich Angst?" Über den spielerischen Umgang mit den Karten entstehen ungewöhnliche Gespräche, die Bilder öffnen Gedankenräume."

(Marion Siems, Auftrittstraining, Coaching, Supervision, Moderation aus Nürnberg)

 

Praxistipps und Ideen für den Einsatz


Karten für Eingewöhnungsgespräche in der Kita, Fragekarten für Entwicklungsgespräche im Kindergarten, Elterngespräche gestalten und führen im Kindergarten, Konflikte mit Eltern im Gespräch klären mit den Fragekarten ICH & MEINE WELT
Praxisanleitung für pädagogische Fachkräfte, Praktikantenanleitung in der Kita, Anleitungsgespräche im Kindergarten führen, Karten für Praxisanleitung in der Kita
Konflikte im Team klären mit den Karten aus dem Fragekartenset ICH & MEINE WELT, Karten für einen Austausch im Team, Einstieg in Teamsitzung mit den Fragekarten, Angespannte Situation im Kindergartenteam mit den Karten auflösen

Karten für mehr Achtsamkeit für Erzieherinnen, Lehrerinnen, Pädagoginnen, Karten für Selbstreflexion in pädagogischen Berufen, Karten zur Vorbereitung auf ein wichtiges Gespräch mit der Kindergartenleitung oder dem Träger
Karten für Auftragsklärung im Coaching, Karten für Auftragsklärung in der Beratung, Karten für Teamsupervision, Karten für Familientherapie zum Perspektivenwechsel und gewaltfreie Kommunikation in der Therapie
Systemische Beratung für Pädagoginnen, Beratung für Erzieherinnen, Beratung bei Problemen im Kindergarten, Beratung bei Problemen im Team, Beratung bei Konflikten mit Kindergarteneltern in Bayreuth oder Videoberatung


Systemische Beraterin für kindliche Entwicklungsphasen, für eine konfliktfreie Kommunikation in der Familie, Begleitung in Phasen der Trennung, Scheidung, Krankheit, Verlust und Trauer, Systemische Beratung für Kindertagesstätten, Bayreuth

Anastasia Weinberg

 Kirchgasse 3 | 95444 Bayreuth

 

0151 / 2071 3885

info[at]ichundmeinwegberatung.de

www.ichundmeinwegberatung.de